Langersehntes Tanklager für Wittenberge

13. Dezember 2020

Mit dem Kunden im Fokus: Brandneues, fortschrittliches und modernes Tanklager am IOI Oleo GmbH Produktionsstandort Wittenberge.

Nicht erst durch die weltweite Corona Pandemie ist es für Unternehmen extrem wichtig geworden, Produkte und Dienstleistungen weiterzuentwickeln und sich damit stark, aber auch flexibel für die Zukunft zu positionieren. Die Kunst dabei ist es die Bedürfnisse, Wünsche und auch Ziele seiner Kunden zu erkennen und zu verstehen. Nur so schaffen wir einen spürbaren Mehrwert. Passiert das nicht, ist es kein Wunder, dass unzählige Verbesserungen und gut gemeinte Ideen nicht langfristig am Markt überleben können: Sie finden keinen Verwender, weil sie am Kunden vorbei entwickelt worden sind und gegebenenfalls gar nicht gebraucht werden. So müssen auch wir uns immer wieder die Frage stellen: Ist eine Unternehmenserweiterung im Sinne unserer Kunden?

Als wir uns 2019 die Frage stellten, ob wir fast 2 Millionen Euro in den Ausbau unseres Produktionsstandortes Wittenberge investieren wollen, stand der Nutzen unserer Kunden absolut im Fokus und war der ausschlaggebende Faktor, warum wir uns dafür entschieden haben.

In der Vergangenheit wurden in Wittenberge Rohstoffe zur Produktion unserer oleochemischen Spezialitäten unter anderem in einem externen Lager untergebracht. Neben entsprechend hohen Kosten war es für uns primär die unter diesen Umständen leidende Flexibilität, die wir optimieren wollten. Ziel war es, analog der Bedürfnisse unserer Kunden und der gewünschten und gebrauchten Produktionskapazitäten, die Lagersituation schnell und agil anpassen zu können. Der Plan stand: Der IOI Oleo GmbH Produktionsstandort Wittenberge sollte also ein neues, langersehntes Tanklager bekommen.

  1. Lager 1
  2. Basic Anlage
  3. MCT Anlage
  4. Veresterungs-Anlage
  5. Lager 2
  6. Neu Tankanlage West 4

Das neue Tanklager umfasst sowohl vier großvolumige Tanks als auch einen Be- und Entladebereich für Tankwagen. Das Abwassersystem für das neue, fortschrittliche Tanklager kann direkt an das bestehende und hochmoderne Abwassersystem der Veresterungsanlage angeschlossen werden.

Dass die IOI Oleo GmbH einen besonderen Fokus auf Nachhaltigkeit hat und wir die Thematik Umweltbewusstsein fest in unseren Unternehmenswerten verankert haben, haben wir schon mehrfach bewiesen. Unsere Mission lautet, wir machen die Welt ein kleines bisschen grüner.

Das gesamte Tanklager und natürlich auch der Produktionsprozess entsprechen allen einschlägigen Umweltvorschriften und -gesetzen. Darunter fällt zum Beispiel auch die Einhaltung des Wasserhaushaltsgesetz.

Die IOI Oleo GmbH erreicht mit diesem aufwendigen Bauprojekt einen neuen Meilenstein in der Firmengeschichte. Diese neue Investition ermöglicht es dem Standort adaptiver, moderner und in hohem Maß kundenfreundlicher zu handeln.

Sollten Sie Fragen zum neuen Tanklager und die damit verbundenen Produktionserweiterungen haben, freuen wir uns über Ihre Email oder Ihren Anruf.

Teilen Sie diesen Artikel!

Tony Voß

Tony Voß ist Werksassistent bei der IOI Oleo GmbH in Wittenberge. Er hat am Oberstufenzentrum Prignitz sein Fachabitur in Wirtschaft und Verwaltung abgeschlossen und seine Ausbildung als Industriekaufmann beim amerikanischen Airlaid-Konzern Glatfelter erfolgreich absolviert. Nach verschiedenen Stationen als Materialbewirtschaftungsunteroffizier und als Vertriebsdisponent, fing er Anfang 2019 als kaufmännischer Mitarbeiter im Bereich Customer Service & Logistik bei der IOI OLEO GmbH in Wittenberge an. Seit Oktober 2020 ist er nun als Werksassistent tätig. Privat treibt Tony sehr viel Fitnesssport, interessiert sich für Finanzwesen und kocht gerne internationale Landesgerichte.

Leave A Comment